Flyingdogtor Banner mit Kater Balou, Meerschwein Fips und Hund Kia

Liebe Kundinnen und Kunden

Flyingdogtor baut um und bis zur Neueröffnung im Mai 2018 bietet Flyingdogtor deshalb keine Hausbesuche an, wir bitten um Ihr Verständnis.

Flyingdogtor wird im Mai 2018 zusammen mit der Tierarztpraxis Küsnacht AG wiedereröffnen und es würde uns sehr freuen, wenn wir Sie auch in unserer neuen Tierarztpraxis in Küsnacht begrüssen dürfen.

Für eine tiermedizinische Betreuung während des Umbau von Flyingdogtor wenden Sie sich gerne an die Kleintierpraxis Dr. Jöhr in Küsnacht (Tel. 044 912 04 04).

Wir danken Ihnen sehr für Ihr Verständnis und Ihr Vertrauen.

Herzliche Grüsse

Dr. med. vet. Mirjam Kündig

Analbeutel entleeren

Was sind Analbeutel 

Die Analbeutel sind ca. haselnussgross und liegen links und rechts vom After eingebettet in Muskeln und Bindegewebe. Sie besitzen jeweils einen Ausführungsgang, der vom Analbeutel in die Hautaftergrenze mündet. Beim Kotabsatz entleert sich das Sekret der Analbeutel über den After mit dem Kot.

 

Wieso können Analbeutel verstopfen

Bei Hunden und Katzen können die Analbeutel verstopfen. Falls das Analbeutelsekret nicht regelmässig durch den Kotabsatz entleert wird, sammelt sich zu viel Sekret im Analbeutel an und es kommt zu einer übermässigen Ansammlung. Dies ist sehr schmerzhaft und kann unbehandelt zu Fieber und einem eitrigen Abszess führen. Die Gründe für die Entleerungsstörungen können vielfältig sein: bei Durchfall kann sich eventuell das Sekret nicht vollständig entleeren da der Kot zu weich ist oder das Sekret hat eine zu dicke, körnige Konsistzenz und fliesst nicht gut ab, oder die Ausführungsgänge sind entzündet und die Entleerung wird dadurch erschwert. Oft kann man die Gründe für eine Verstopfung der Analbeutel jedoch nicht eindeutig feststellen.

 

Wann muss ich mit meinem Tier zum Tierarzt

Die ersten Anzeichen sind ein Lecken in der Afterregion und ein Rutschen auf dem After. In diesem Fall ist eine Untersuchung angezeigt. Oft können in diesem Stadium die Analbeutel manuell entleert werden und es entsteht kein Abszess oder Infektion.