Flyingdogtor Banner mit Kater Balou, Meerschwein Fips und Hund Kia

Mittwoch, 03 Mai 2017 13:10

Impfen für Afrika

Flyingdogtor - Hausbesuche vom Tierarzt unterstützt Impfen für Afrika.  

Impfen Sie Ihr Haustier bei einem Hausbesuch von Flyingdogtor vom 15. bis 20. Mai und Flyingdogtor spendet jede Impfung an Vétérinaire Sans Frontières Suisse.  

Die Unterstützung der Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte aus der Aktion Impfen für Afrika hilft Vétérinaire Sans Frontières gefährdeten und bedürftigen Bevölkerungsgruppen in den ärmsten Regionen Afrikas Nahrung, Tierfutter, Tierimpfungen sowie Schulungen zu Laientierärzten, Milchhygienikern und Kamelmilchverkäufern zukommen zu lassen, damit sie auf die Beine kommen und sich in Zukunft besser selbst versorgen können.

Lesen Sie weiter zur Aktion der VFS-Suisse unter: Impfen für Afrika


Published in Alle Haustiere
Dienstag, 28 März 2017 15:17

Im Frühling kommen die Zecken

Frühlingszeit ist Zeckenzeit

Sobald es warm wird, von März bis Oktober, sind die Zecken wieder aktiv. Hunde und Katzen sind besonders gefährdet. Bringt das Haustier die Zecke mit ins Haus, kann diese sogar auf den Menschen übergehen. Zecken übertragen Krankheiten, vor allem Borreliose und Frühsommer-Meningoenzephalitis FSME. Kontrollieren Sie deshalb Ihre Haustiere in dieser Jahreszeit regelmässig auf Zecken und entfernen Sie diese, hier ein Beitrag zur Zeckenentfernung von SRF dazu. Funktioniert bei Hund und Katze genauso wie beim Menschen. Gegen Zeckenbisse bei Haustieren sind auch verschiedene Abwehrstoffe auf dem Markt. Lassen Sei sich von Ihrem Tierarzt bei der Wahl des geeigneten Zeckenmittels beraten.

Published in Alle Haustiere
Donnerstag, 09 Februar 2017 12:36

Reise mit Haustieren in Tollwutländern

Fliegen Sie mit Ihrem Haustier in ein Tollwut-Risikoland in die Ferien oder bringen Sie ein Heimtier aus einem solchen Land in die Schweiz?

Hunde, Katzen und Frettchen können an Tollwut erkranken, deshalb ist i
n der Schweiz ist die Einreise für Hunde, Katzen und Frettchen aus Tollwut-Risikoländern Bewilligungspflichtig. Dies gilt bei der Einreise über einen Schweizer Flughafen (Zürich, Basel oder Genf). Das Gesuchformular wurde vom Bundesamt für Veterinärwesen neu überarbeitet und ist von den Tierhaltenden selbst auszufüllen. Sie bestätigen unter anderem mit ihrer Unterschrift, dass das Tier nach der Einreise weder verkauft, noch anderweitig an andere Personen abgegeben wird. 


Wichtig: Stellen Sie das Gesuch mindestens 3 Wochen vor Ihrer Abreise.

Falls Sie nicht sicher sind, ob Sie ein Gesuch stellen müssen: P
rüfen Sie mit diesem Online-Test des Bundesamts für Veterinärwesen ob Sie mit einer Katze, einem Hund oder einem Frettchen in ein fremdes Land reisen können.

Source: https://www.blv.admin.ch/blv/de/home/tiere/reisen-mit-heimtieren/hunde-katzen-und-frettchen.html

 

Published in Alle Haustiere
Donnerstag, 27 Oktober 2016 13:01

Der neue Hund

Haben Sie Fragen zum Hundekauf? 

Die Brochure "Mein Hund" des Bundesamt für Vetereniärwesen fasst Themen wie Futter, Reisen, Erziehung, Hundekurse oder auch Rechtliches als Ratgeber zusammen. 
Eventuell kommt aber auch eine Adoption in Frage. Auf Adopt a Pet vom Schweizer Tierschutz (STS) finden Sie Haustiere aus der ganzen Schweiz die ein neues Zuhause suchen. 

Published in Hunde
Donnerstag, 19 Mai 2016 14:55

Impfen für Afrika

Flyingdogtor - Hausbesuche vom Tierarzt unterstützt Impfen für Afrika.

 
Impfen Sie Ihr Haustier bei einem Hausbesuch von Flyingdogtor vom 23. bis 28. Mai und Flyingdogtor spendet jede Impfung an Vétérinaire Sans Frontières Suisse. 
 
Die Unterstützung der Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte aus der Aktion Impfen für Afrika hilft Vétérinaire Sans Frontières gefährdeten und bedürftigen Bevölkerungsgruppen in den ärmsten Regionen Afrikas Nahrung, Tierfutter, Tierimpfungen sowie Schulungen zu Laientierärzten, Milchhygienikern und Kamelmilchverkäufern zukommen zu lassen, damit sie auf die Beine kommen und sich in Zukunft besser selbst versorgen können.
Lesen Sie weiter zur Aktion der VFS-Suisse unter: Impfen für Afrika

Published in Alle Haustiere
Donnerstag, 17 März 2016 16:55

Zecken kommen mit dem Frühling



In Europa haben die Zecken bereits Hochsaison und bringen infektiöse Krankheiten mit. Mit einem Floh- und Zeckenschutz und einer Impfung können Sie Ihren Hund jedoch effektiv schützen.

Zur Zeckenplage in England lesen Sie hier weiter: http://www.bbc.com/news/science-environment-35815813

 

Published in Hunde
Montag, 04 Januar 2016 14:53

Die neue Hundedatenbank der Schweiz

Seit 1. Januar 2016 werden die Hunde in der Schweiz neu bei der Hunde Datenbank AMICUS angemeldet. Hunde müssen wie bis anhin durch Ihren Tierarzt bei der Hunde Datenbank registriert werden. Flyingdogtor bietet Ihnen diesen Service gerne an.

Wenn Sie neuer Besitzer eines Hundes oder mit Ihrem Hund in die Schweiz gezogen sind, müssen Sie sich innerhalb 10 Tagen bei der Hundekontrolle in Ihrer Gemeinde anmelden. Bei der Hundekontrolle erhalten Sie eine Personenidentifikationsnummer. Danach kann die Registrierung bei der Hundedatenbank durch Ihren Tierarzt erfolgen.

Hunde die durch Ihren Tierarzt bereits bei der Tierdatenbank ANISregistriert wurden, sind auch bei AMICUS automatisch registriert.

Alle anderen Heimtiere, z.B. Katzen, welche einen Microchip tragen, sind weiterhin bei der Tierdatenbank ANIS registriert.

Weitere Informationen:

Bundesamt für Veterinärwesen

Gesellschaft Schweizer Tierärzte

Published in Hunde
Freitag, 08 Mai 2015 15:11

Mein Haustier - Abschied Daheim

Dr. med. vet. Mirjam Kündig von Flyingdogtor berichtet über den Abschied vom Haustier daheim.

 

Mittwoch, 22 April 2015 15:57

Vom Hund mit Noro Viren angesteckt

Bisher waren Tierärzte der Meinung, dass dies nicht der Fall ist. Forschungsresultate zeigen nun, dass das Norovirus auch Hunde infizieren kann. Da es keine Impfung oder Medikamente zur Vorbeugung gibt, empfehlen die Forscher bei Magen-Darm Symptomen auch beim Hund auf Hygienemassnahmen zu achten.

Link zum Artikel:

http://www.medicalnewstoday.com/articles/292293.php

Published in Hunde
Donnerstag, 05 Februar 2015 15:34

Video zur Patellarluxation

Flyingdogtor bietet neu die Vorsorgeuntersuchung zur Patellarluxation an. Die Kniescheibenluxation ist bei vielen Zwerghunderassen ein verbreitetes Problem. Der typisch ‚hüpfende‘ Gang ist im folgenden Video nach 40-60s gut zu sehen.

Published in Hunde
Seite 1 von 2
  • Hunde vertragen Hitze schlecht

    Jun 22, 2017 | 12:53

    Hunde vertragen Hitze schlecht Hunde ertragen Hitze schlechter als wir Menschen und können auch einen[…]

  • Impfen für Afrika

    May 3, 2017 | 13:10

    Impfen für Afrika Flyingdogtor - Hausbesuche vom Tierarzt unterstützt Impfen für Afrika.  Impfen[…]